Hypnose

gezielte ursachenorientierte Therapie


Besonders erfolgreich ist die Hypnose bei folgenden Themen:

  • Ängste, Sorgen, Schlafstörungen
  • Allergien, Unverträglichkeiten
  • Erschöpfung, Burn-Out
  • leichten Depressionen
  • Mobbing
  • Stress in Familie und Schule/Beruf
  • chron. Magen-Darm-Beschwerden 
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Essstörungen
  • Phobien
  • etc.

 

Hypnose ist eine sehr wirksame Therapie, um körperliche und seelische Beschwerden gezielt und von Grund auf zu lösen.

Mit der Regress to cause (R2C) Methode gehen wir zu der Ursache, dem wahren Grund für anhaltende Symptome. Oft ist der vermeintliche Auslöser für Beschwerden nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat, und der wahre Grund liegt viel weiter zurück.

Durch eine geführte Hypnose geht es Schritt für Schritt zurück bis zum auslösenden Ereignis, dieses wird nochmals  emotional durchlebt und neu bewertet. Durch eine neutrale Sicht auf das Erlebte verändern sich auch die damit zusammenhängenden Emotionen. Damit verknüpfte Beschwerden lösen sich auf.

 




Obwohl die Hypnose sehr wirksam ist und oft schnell zu Verbesserungen  führt, ist die Methode von den Krankenkassen nicht anerkannt. Somit werden die Kosten nicht rückvergütet. Je nach Thema sind eine bis mehrere Sitzungen erforderlich. Die Erstsitzung dauert in der Regel 3 Stunden inklusive Vorgespräch, Folgesitzungen maximal zwei Stunden.