Triggerpunkt-Therapie

mit sanfter Drucktechnik Schmerzpunkte lösen und Beschwerden lindern

Mit der Dorn Plus Methode nach Ursula Elbe werden Triggerpunkte in der Muskulatur durch Fingerdrucktechnik behandelt. Durch diesen Impuls löst sich die Verspannung im Muskel, wodurch sich auch die mit diesem Schmerzpunkt zusammenhängenden Beschwerden wie Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Hexenschuss, Schleudertrauma,Taubheitsgefühle, Nervenschmerzen, Kieferbeschwerden etc. lindern oder auflösen.

Die achtsame Zusammenarbeit mit dem Klienten ermöglicht es, diese Punkte sanft zu lösen. So gehen wir nie über die Schmerzgrenze hinaus, sondern achten auf die Reaktion des Körpers.

Was sind Triggerpunkte?
Triggerpunkte oder Schmerzpunkte sind lokal begrenzte, oft erbsengrosse Verhärtungen in der Skelettmuskulatur. Sie sind druckempfndlich bis schmerzhaft, oft stechend und brennend. Sie übertragen Schmerzen in ein umliegendes Gewebe oder Organ, welcher oft als Ausstrahlungsschmerz wahrgenommen werden.

Die Triggerpunkt-Behandlung hilft bei folgenden Beschwerden:

-Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Migräne
-Rückenschmerzen
-Beschwerden in den Gelenken
-Muskelverpannungen
-Ischias, Hexenschuss
-Bandscheibenvorfällen
-eingschlafenen Händen, Ameisenlaufen
-und weitere Einsatzgebiete